Organisationen - Vereine - Selbsthilfegruppen
Deutschland Schweiz International

Das Jungsforum hat sich in den letzten zehn Jahren zu einer zentralen Anlaufstelle in Deutschland entwickelt. Vor allem Boylover finden hier eine Diskussionsplattform, wo sie frei und offen diskutieren, Meinungen austauschen und Erfahrungen weitergeben können. Dieses Forum hat aber auch seine Grenzen. Es kann kein persönliches Gespräch ersetzen und in manchen Fällen durch seine Öffentlichkeit keine konkrete Hilfe leisten.

Einsamkeit, Depressionen, Angst vor der Konfrontation mit der Justiz bestimmen das Leben vieler Boylover. Hilfe findet man bei Organisationen, Vereinen und in Selbsthilfegruppen, die sich diesem Thema vorurteilsfrei angenommen haben.

Auf den folgenden Seiten wollen wir diese Organisationen in Deutschland, in der Schweiz und auf internationaler Ebene vorstellen.

Wir bitten zu beachten, dass bei Kontaktaufname mit Organisationen, Vereinen oder Selbsthilfegruppen persönliche Daten wie z.B. Adressen oder E-Mails gespeichert werden und daher ein Sicherheitsrisiko bestehen kann. Wir empfehlen, mit einer nicht-deutschen Email-Adresse, z.B. von Safe-mail.net oder einem Anbieter aus dieser Liste Kontakt aufzunehmen und nach Sicherheitsvorkehrungen nachzufragen.

Aufgrund der Vorratsdatenspeicherung wird seit dem 01.01.2009 für mindestens 6 Monate gespeichert, wer wem eine E-Mail geschickt hat, Über die IP-Adresse kann man identifiziert werden. Daher raten wir dazu, eine neue E-Mail-Adresse unter Benutzung von anonymen Proxies wie Tor (siehe Sicherheitsseite) anzulegen und ausschließlich mit Anonymisierung E-Mails zu lesen und zu verschicken. Auf keinen Fall sollte man dieselbe E-Mail-Adresse verwenden, die man auch in anderen Zusammenhängen benutzt (z.B. für Mails mit Freunden, Bestellungen im Internet, Mailadresse, die mit dem echten Namen in Verbindung steht wie z.B. max.meyer@t-online.de, u.ä.)!


>>>> Zum Weiterlesen:   Zum Forum - Übersicht der neuen Beiträge