Die 7 Regeln
(zuletzt überarbeitet am 19.04.2008)

Die Regeln, an die sich jeder Benutzer des Jungsforums halten muss, lauten kurz und knapp wie folgt:
  1. Keine erotischen Inhalte.
  2. Keine Anfragen oder Angebote bezüglich ungesetzlichem oder fragwürdigem Material.
  3. Keine Schikanierungen, Beleidigungen oder Drohungen, keine Hetze, keine Schmähschriften.
  4. Möglichst keine belanglosen Beiträge. Kein Spamming oder Flooding.
  5. Keine Verleumdungen, Unterstellungen oder Selbstanklagen. Kein Bloßstellen von anderen Benutzern.
  6. Keine Anfragen oder Angebote nach Treffen mit Minderjährigen.
  7. Keine urheberrechtlich geschützten Inhalte.


Im folgenden wollen wir die Regeln näher erklären. Die Erläuterungen sollen deutlich machen, welchen Sinn die Regeln haben. Oberste Priorität ist für uns, das Jungsforum zu erhalten, sowohl in rein technischer Hinsicht als auch als Ort für sachliche Diskussionen. Dazu sind einerseits Gesetze zu beachten, andererseits eine gewisse Netiquette im Umgang miteinander. Um beides durchzusetzen, gibt es die Regeln. Die Erläuterungen geben Anhaltspunkte dafür, nach welchen Kriterien die Admins Beiträge bewerten. Im Zweifelsfall sollte man sich aber nicht darauf berufen, dass ein möglicher Fall von den Erläuterungen nicht abgedeckt ist und sich dann beschweren. Editierungen haben, wenn sie denn nötig sind, immer einen Sinn. Mit ein bißchen "Common Sense" eines jeden Teilnehmers sind sie aber erst gar nicht nötig.


1. Keine erotischen Inhalte.

Wir definieren "Erotik" als Material, welches das Ziel hat, sexuell zu erregen. Es ist sicher schwierig, über Sexualität zu schreiben, ohne dabei entsprechende Worte zu benutzen. Aber bitte versuche, es unter Kontrolle zu halten. Die Beiträge im Jungsforum können Sexualität zum Inhalt haben, denn es ist notwendig, darüber zu sprechen und manchmal sogar, entsprechende Erfahrungen auszutauschen. Wir erwarten, dass solche Beiträge vorsichtig formuliert werden, damit sie nicht mit erotischem Material verwechselt werden können.

Unsere Regeln basieren auf den Gesetzen Kanadas und Deutschlands. Allerdings sind Gesetze nicht der einzige Faktor, der bestimmt, ob das Jungsforum weiter existieren kann. Unsere Regeln sind strenger als das Gesetz und leider hat uns die Erfahrung gezeigt, dass dies so sein muss.

Das direkte Einfügen von Bildern in Forenbeiträge ist nicht erlaubt und technisch gesperrt. Damit wollen wir dem Verstoß gegen diese Regel vorbeugen.


2. Keine Anfragen oder Angebote bezüglich ungesetzlichem oder fragwürdigem Material.

Im Jungsforum wirst du kein illegales Material finden, und alle Anfragen und Angebote diesbezüglich werden umgehend gelöscht. Wir werden dir nicht dabei helfen, das Gesetz zu brechen. Wir werden dein Leben weder moralisch noch ethisch beurteilen, aber wir wollen auch nicht dafür verantwortlich sein.


3. Keine Schikanierungen, Beleidigungen oder Drohungen, keine Hetze, keine Schmähschriften.

Das Jungsforum soll ein Ort sein, an dem Boylover ihre Gefühle untereinander mitteilen können. Es ist kein Platz für die gezielte Diffamierung von Boylovern. Wenn du hier bist, um Boylover zu diffamieren und zur Hölle zu wünschen, dann bist du hier falsch, solche Beiträge werden gelöscht. Kritische Sichtweisen sind sehr wichtig für Diskussionen im Jungsforum, allerdings wünschen wir uns einen respektvollen Umgang ohne Vorverurteilung. Kein Beitrag wird gelöscht, nur weil er Boylove oder Boylover kritisiert, jedoch behalten wir uns dies vor für Beiträge, die auf propagandistische oder vorverurteilende Weise darauf ausgerichtet sind, Boylover zu diskreditieren.
Wo unterschiedliche Menschen aufeinandertreffen, gibt es Konflikte. Manchmal ist es nötig, Diskussionen mit scharfen Worten zu führen. Mit großer Redefreiheit kommt auch große Verantwortung, die jeder Benutzer wahrzunehmen hat. Wir erwarten von jedem Benutzer, daß er sich so verhält, als wäre er zu Gast bei jemandem. Beleidigung, gezielte Schikanierung oder Hetze gegen Personen oder bestimmte Gruppen, seien dies auch soziale, ethnische oder religiöse Gruppen, werden nicht geduldet.
Es ist verboten, andere Benutzer zu bedrohen. Es ist illegal, Anzeigen ohne hinreichende Beweise bei Behörden zu machen. Beiträge, die derartiges aussagen oder ankündigen, werden umgehend gelöscht. Jede Form von Hochstapelei, Vorgaukeln eines falschen Alters oder Versuche, persönliche Daten anderer Benutzer zu erschleichen werden als Bedrohung angesehen und nicht akzeptiert.


4. Möglichst keine belanglosen Beiträge. Kein Spamming oder Flooding.

Damit über das Jungsforum ein für alle Teilnehmer gewinnbringender Austausch möglich ist, sollen belanglose oder themenfremde Beiträge - also Beiträge, die sehr wenig mit den Themen Boylove oder Jungen zu tun haben - vermieden werden. Das Jungsform ist kein Ort für persönliche Unterhaltungen ohne öffentliches Interesse und kein Chatraum. Abgleitende Privatgespräche oder gar private Streitereien sollen daher über Chat oder E-Mail geführt werden.

Das Absenden redundanter Nachrichten mit dem offenkundigen Ziel, das Forum zu überschwemmen, oder von Nachrichten, die überwiegend Spam beinhalten, wird nicht akzeptiert und führt zur kommentarlosen Löschung der betreffenden Nachrichten.


5. Keine Verleumdungen, Unterstellungen oder Selbstanklagen. Kein Bloßstellen von anderen Benutzern.

Ein respektvoller Umgang im Jungsforum setzt voraus, daß andere Benutzer nicht verleumdet werden. Dies bedeutet insbesondere, daß das Unterstellen strafbarer Handlungen im Jungsforum nicht geduldet werden kann. Auch das Eingeständnis eigener strafbarer Handlungen sollte unterbleiben.
Ein höflicher Umgang untereinander verbietet von sich aus auch das öffentliche Bloßstellen anderer Benutzer mit Details aus deren Privatleben, seien sie wahr oder erfunden. Jeder Benutzer des Jungsforums hat ein Recht auf eine geschützte Privatsphäre (in diesem Sinne siehe Regel 3).


6. Keine Anfragen oder Angebote nach Treffen mit Minderjährigen.

Die Medien deklarieren das Internet als Medium, in dem "Kinderficker" in Chats und Foren pornografisches Material tauschen und nach "Opfern" suchen. Diese stark verzerrte Vorstellung möchten wir widerlegen. Wir fällen kein Urteil über die Beziehungen, die du haben möchtest, aber das Jungsforum ist kein Platz, um einen minderjährigen Partner zu suchen. Wenn du jünger bist, als das Gesetz in deinem Land für Partnerschaften für sinnvoll hält, dann gib keinerlei Informationen heraus, mit denen man dich identifizieren könnte. Denke immer daran: wir können nicht kontrollieren, wer im Jungsforum liest, und so bist du nur dann sicher, wenn du anonym bleibst. Falls jemand persönlichen Kontakt zu dir sucht, teile es uns bitte mit unter kontakt@jungsforum.net.


7. Keine urheberrechtlich geschützten Inhalte.

Texte, die urheberrechtlich geschützt sind, dürfen nicht in Originalform ins Jungsforum gestellt werden. Zitate sind allerdings erlaubt. Wer ein Signaturbild verwenden möchte, muß garantieren, daß er die Urheberrechte an dem Bild oder die Zustimmung des Rechteinhabers zur Veröffentlichung besitzt, am besten sind daher selbst erstellte Bilder und Grafiken. Bilder aus Internet-Bilderserien oder kommerzielle Bilder sind als Signaturbilder nicht gestattet.